contact icon 0821/455 150 - 0 | info@autaxa.de

Grundsteuerreform


Die Grundsteuerreform

Die Grundsteuer wurde reformiert. Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen Berechnungsgrundlagen, die Einheitswerte, als verfassungswidrig eingestuft. Bemängelt wurde vor allem, dass die Werte veraltet sind und deshalb die einzelnen Grundsteuerzahler ungleich behandelt werden. Deshalb gilt: Bis 2024 berechnet sich die Grundsteuer noch nach den Einheitswerten, ab 2025 berechnet sie sich dann nach den neuen Berechnungsgrundlagen, den Äquivalenzbeträgen oder den Grundsteuerwerten. Für Grundstücke wird in Bayern ein wertunabhängiges Flächenmodell umgesetzt.


Weitere Informationen finden Sie unter https://www.grundsteuer.bayern.de/

Mandanteninfo zum Download (PDF)

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne!

ZUM KONTAKT